Vanderbilt SPC4320 - Zentraler Alarm-WEB-Server mit integriertem GSM 3G-LCD-Bedienteil
search
  • Vanderbilt SPC4320 - Zentraler Alarm-WEB-Server mit integriertem GSM 3G-LCD-Bedienteil

Vanderbilt SPC4320 - Zentraler Alarm-WEB-Server mit integriertem GSM 3G-LCD-Bedienteil

818,06 €
Bruttopreis

Vanderbilt SPC4320 zentraler Alarm-WEB-Server mit integriertem GSM 3G-LCD-Bedienteil

Hybrid-Alarmzentrale mit integriertem IP-Server

Menge

SPC4320P-SPCK420-GSM-3G

  Sicherheitsgarantien

Unsere E-Commerce-Seite ist durch SSL gesichert

  Lieferbedingungen

Kostenlose Lieferung ab 100 € an Relay-Punkte mit Mondial Relay oder DPD

  Rückgaberecht

Sie haben 14 Tage Zeit, um abzuheben

 

 

Vanderbilt SPC4320 zentraler Alarm-WEB-Server mit integriertem GSM 3G-LCD-Bedienteil

Natives IP-Angriffsschutzsystem mit eingebettetem Webserver

Die SPC4320-Zentrale von Vanderbilt kombiniert optimale Einbruchmelde- und Zugangskontrollfunktionen in einem einzigen System, das je nach Kundenspezifikation und Bedarf erweitert werden kann, bis zu 32 Eingänge (8 auf der Hauptplatine), 30 Ausgänge (6 auf der Hauptplatine), 4 Tastaturen, 4 Zugangstüren, 8 IP-Audio/Video-Überprüfungszonen.

Die Steuereinheit verwaltet 1 X-BUS-Port (1 Zweig), 4 Sektoren, 100 Benutzer und Badges mit unterschiedlichen Zugangsebenen, einen Speicher für 1000 Einbruchsalarme und 1000 Zutrittsereignisse, einen integrierten Webserver, 2 Anschlüsse für den Empfang von PSTN und GSM/ GPRS-Kommunikationsoptionen, eine eingebettete Ethernet-Schnittstelle.

Das System ist mit Funkempfängern erweiterbar und unterstützt bis zu 32 Funkmelder (zusammen mit verdrahteten Zonen).

Die Steuereinheit ist in einer selbstgeschützten Box mit Platz für eine 7-Ah-Batterie montiert.

Das Paket beinhaltet:

  • 1 SPC4320 IP-Panel
  • 1 SPCK420-Tastatur
  • 1 SPCN320.000 3G-GSM-Modul

Fernzugriff

Die Funktionalität des SPC-Systems kann erweitert werden, um spezifische Kunden- oder Marktanforderungen zu erfüllen. Der Unterschied

Systemauslöser (z. B. Zonen, Bereiche, Benutzer-IDs und Zeiträume) können logisch kombiniert werden, um Prozesse zu aktivieren.

Durch die Verwendung der Plug & Play SPC Connect over IP-Funktion kann über die Webschnittstelle oder die mobile Anwendung aus der Ferne auf die SPC-Zentrale zugegriffen werden.

Zugangskontrolle

Angeschlossene Badge-Lesegeräte erleichtern das Betreten und Verlassen von Gebäuden mit der Karte und/oder einem PIN-Code über 4 Eingangstüren oder 2 Eingangs-/Ausgangstüren, kombiniert mit der Inbetriebnahme oder automatischen Außerbetriebnahme der Sektoren gemäß den Rechten jedes Benutzers.

Haupteigenschaften:

  • Native Ethernet-Schnittstelle

  • Mehrsprachige Benutzeroberfläche

  • Konformität mit EN50131 Grad 2

  • Kommunikation nach EN50136

  • Selbstschutz beim Öffnen

  • Konfigurierbare Kalender

  • Programmierbare Logikfunktionen

  • Erweiterte Zugangskontrollfunktionen

  • Überprüfung von IP-Audio- und Videoalarmen

  • Maximale Anzahl verdrahteter Eingänge 32

  • Anzahl der Einträge in der Anlage 8

  • Maximale Anzahl Ausgänge 30

  • Programmierbare Sektoren 4

  • Maximale Benutzerzahl 100

  • SMS max. 32

  • Ereignisspeicher 1000 Einbruchereignisse

  • 4K7/4K7 Abschlusswiderstände (Standard), 25 andere wählbare Kombinationen, Anti-Masking (3R) Kontaktmanagement

  • Schnittstellen

    • 2 X-BUS (2 Zweige oder 1 Loop)
    • 2 RS232
    • 1 USB
    • 1 Ethernet-RJ45
    • 1 Port für schnelle Programmierer
  • Zugangskontrolle

    • Ereignisspeicher 1000 Zutrittsereignisse

    • Maximale Anzahl Türen (Eingänge/Eingänge-Ausgänge) 4/2

    • Maximale Anzahl Türgruppen 2

    • Kompatible Ausweistechnologien

      • mifare

      • Klassisches 1K

      • cotag

      • DESfire

      • EM4102

      • Wiegand (26- 32 - 37 Bit)

      • HID Corporate 1000

  • Radio
    • Maximale Anzahl Funkmelder 32

    • Maximale Anzahl Funkfernbedienungen 32

    • Maximale Anzahl von Funkmeldern, die von einem Funkzugangspunkt empfangen werden 20

    • Funkmodul kompatibel SPCW110, SPCW112

  • Konnektivität
    • Webserver HTTPS (eingebettet) TLS-Verschlüsselung

    • Native IP

    • Steckbare Kommunikationsschnittstellen PSTN-Modem oder GSM/GPRS-Modem (max. 2 optionale Modems)

    • Kommunikationsprotokoll SIA, Kontakt-ID, SMS

    • Schnelle Programmiererverwaltung Ja

    • Lokales Software-Update / Remote-Update von Peripheriegeräten und IP-Kommunikationsmodulen über Ethernet

    • IP-Alarmübertragungskanäle über GPRS, PSTN, GSM

    • Alarmprotokoll für IP-Übertragung FlexC – EDV-Mehrkanalkommunikation

    • Analoge Protokolle SIA, SIA Extended 1, SIA Extended 2, Scantronic, Contact ID, SMS

  • Elektrische und mechanische Spezifikationen
    • Hauptversorgung 230 V AC, +10 bis -15 %, 50 Hz

    • Betriebsstrom max. 160mA bei 12V DC

    • Ruhestrom max. 140mA bei 12V DC

    • Ausgangsspannung 13-14 VDC unter normalen Bedingungen (Netz vorhanden und Akku geladen)

    • Hilfsstrom (nominal) max. 750 mA bei 12 V DC

    • Batterietyp NP7-12FR (12 V 7 Ah) (Batterie nicht im Lieferumfang enthalten)

    • Sabotagekontakt Beim Öffnen

    • Betriebstemperatur Von 0 bis +40°C

    • Gehäuse Metallsockel (1,2 mm Weichstahl), Kunststoffabdeckung (Polycarbonat)

    • Abmessungen SPC4320.220: 270 x 365 x 91 mm

SPCK420 Tastatur für Vanderbilt SCP Alarmzentrale

Das kabelgebundene Standard-LCD-Bedienteil SPCK420 bietet dem Benutzer eine ikonische Schnittstelle zur Steuerung seines Sicherheitssystems.
Sein Display mit 32 Zeichen und die Tastatur‚ beide mit blauer Hintergrundbeleuchtung‚ ermöglichen die Steuerung des Systems bei allen Lichtverhältnissen.
Mit der zentralen Navigationstaste navigiert der Nutzer durch das intuitive Menü.
Die Tastatur verfügt außerdem über programmierbare Tasten, die eine kontextbezogene Verwendung gewährleisten, sowie alphanumerische Tasten, um bei Bedarf Daten einzugeben.

Die Tastatur kann eine SiWay SPCW112-Funkempfängerplatine aufnehmen, wodurch die Tastatur in ein echtes Remote-Funk-Gateway verwandelt wird, das zur Erweiterung der Reichweite der Detektoren/Fernbedienungen des Standorts verwendet wird.

Merkmale der Vanderbilt SPCK420.100-Tastatur:

  • Kabelgebundene Tastatur und 2-zeiliges LCD-Display

  • Kompatibel mit SPC-Bedienfeldern

  • 2 x 16 Zeichen LCD-Display

  • Anzeigen: 3 Status-LEDs

  • Sabotagekontakt beim Öffnen und Entfernen

  • Schnittstellen: X-BUS (Ankunft, Abfahrt)

  • Funktionen: Zugang zum Installations-/Benutzermenü, Systemstatus anzeigen, Benutzer hinzufügen/bearbeiten/löschen

  • Mehrsprachige Menüoberfläche

  • Hintergrundbeleuchtung

  • Funkempfängerplatine SiWay SPCW112 (optional)

  • Gehäuse: weißer Kunststoff (Polycarbonat)

  • Betriebsstrom: DC 12 V/90 mA max

  • Abmessungen: 11,2 x 18,5 x 2,8 cm

  • Betriebstemperatur: 5° ~ 40°C

  • Gewicht: 380 g

SPC4320P-SPCK420-GSM-3G

Technische Daten

Sicherheit
Zentrale
Packen
Zentrale+zubehör
Art
Gemischte
Standard
NFA2P

Besondere Bestellnummern